• Auf Veränderung zu hoffen, ohne etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

    Unsere Region braucht die Alternative

  • Für direkte Demokratie, Bürgerrechte und Datenschutz

    Wir unterstützen Ansätze, Hürden für Volksbegehren und Volksentscheide auf Länder- und Kommunalebene zu senken und so eine größere Bürgerbeteiligung an politischen Entscheidungsprozessen zu ermöglichen.

    Unsere Region braucht die Alternative

  • Für die ursprüngliche europäische Idee:


    Um Europa wieder eine gedeihliche Zukunft zu geben, tritt die AfD für eine Europäische Union ein, die auf Subsidiarität statt auf Zentralismus und auf Wettbewerb statt Gleichmacherei und Harmonisierung setzt.

    Unsere Region braucht die Alternative

Goslarer Gespräch zum Thema „Der Gender-Plan“

Zum zweiten „Goslarer Gespräch“ hatte der Kreisverband GOSLAR der Alternative für Deutschland am vergangenen Freitag in das Restaurant „Zur Butterhanne“ eingeladen. Gastredner war der Landesvorsitzende der Jungen Alternative, Sören Hauptstein. Etwa 25 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich anhand des Vortrags „Der Gender-Plan – Revolution durchs Klassenzimmer“ über die Ideologie des Gender Mainstreaming zu informieren.

...gesamten Artikel lesen

Gedanken zum GZ-Artikel: „Für ein gelebtes Miteinander“…

Am 23.03.2015 wurde in der Goslarschen Zeitung ein Artikel „Für ein gelebtes Miteinander“ veröffentlicht. Hier wurde über eine Demonstration in Goslar mit 400 Teilnehmern berichtet, für mehr Toleranz unter den Religionen und gegen Rassismus. Dazu auch ein Leserbrief an die GZ zum Artikel“Für ein gelebtes Miteinander“ vom 23.3.2015, der auch uns zur Veröffentlichung zuging…

...gesamten Artikel lesen

Gewalt ist kein Mittel gegen die gewaltigen Probleme der EZB

Zu den Ausschreitungen rund um die Eröffnungen des neuen EZB-Gebäudes in Frankfurt, erklärt der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke: Gewalt ist keine Lösung für gewaltige Probleme. Es ist erschreckend, mit welch krimineller Energie gewalttätige Demonstranten in Frankfurt ihren Aggressionen freien Lauf lassen. Unser Mitgefühl gilt allen Polizeibeamten und Feuerwehrleuten, die in Ausübung ihres Dienstes mutwillig angegriffen und …

...gesamten Artikel lesen

SPD und Grüne gehen den Populisten auf den Leim

Die Forderungen der griechischen Regierung nach Reparationen sind sowohl vom juristischen, als auch vom moralischen Standpunkt abwegig.
Von 1945 bis in die 1960er Jahre hat Deutschland mehrfach Entschädigungen an Griechenland gezahlt. Mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 und der Charta von Paris, der auch Griechenland zugestimmt hat, sind die Reparationen abgeschlossen.

...gesamten Artikel lesen

Politischer Wochenrückblick

ES REICHT MIR! Diese Woche hat mal wieder so einiges hervorgebracht, was doch eigentlich einen Aufschrei in der Bevölkerung verursachen müsste. Zum einen am Montag, dass Aufkaufprogramm von Draghi, wodurch uns Europäern die Ersparnisse zwischen den Fingern zerrinnen. Ein Hoch auf die Inflation! Und was macht unsere Politik? Wie immer: gar nichts. Und weiter das tolle …

...gesamten Artikel lesen

Mario Draghi, QE und George Orwells 1984

Und wieder einmal hat er es getan! Er, der Chef der EZB, hat die schöne (T)€Urowelt gerettet. Jawohl, er, Mario Draghi, hat durchgesetzt, dass nun jeden Monat die Finanzmärkte mit knapp 60 Milliarden (T)€Uro geflutet werden.
Staatsanleihen werden aufgekauft, in der Hoffnung, dass die Banken, denen die Anleihen abgekauft werden, wiederum neue Kredite an die Wirtschaft vergeben und es so zu einem Aufschwung durch Investitionen kommt und die Inflation „endlich“ wieder ansteigt.

...gesamten Artikel lesen

Das achte Gebot

Die Zehn Gebote wurden früher nicht nur als „Magna Charta“ des religiösen Lebens, sondern auch als unverzichtbare Grundlage aller Gesellschaften angesehen – davon ist heute nicht mehr viel übrig geblieben. Dass sich jeder Einzelne in unsere Gesellschaft immer mehr von den zehn Geboten entfernt, wird vermutlich an keinem anderen Gebot so deutlich wie am 8. Gebot: „Du sollst nicht lügen“.

...gesamten Artikel lesen

Start des Films ‚Der Gender-Plan‘

Vom Arbeitskreis Medien Alternative für Deutschland, Landesvorstand Niedersachsen, erhielten wir folgende Nachricht, die wir hiermit veröffentlichen wollen.

„Verehrte Mitstreiter,

nach einer anstrengenden Periode der Vorbereitung, Planung und Organisation ist es nun so weit.
Unsere erste Dokumentation: „Der Gender-Plan / Revolution durchs Klassenzimmer“ ist seit heute bei You Tube, wie auch auf der Internetseite der AfD Niedersachsen zu finden…“

...gesamten Artikel lesen

Nicht enden wollende Einwände gegen Herrn Rösners neue „Steinbergalm“

Lesermeinung:
In der Goslarschen Zeitung wurde mehrfach über die „Steigeralm“ berichtet.
Man möchte Herrn Wehrmann zurufen: „Es ist der Gipfel, dass Sie Investoren so vergraulen“.

Meines Erachtens sind Vorschriften FÜR den Bürger da und haben auch immer einen Auslegungsspielraum für vernünftige Kompromisse. Man sollte jedem Investor mit einem vernünftigen Konzept entgegenkommen.

...gesamten Artikel lesen
Seite 30 von 58« Erste...1020...2829303132...4050...Letzte »