• Auf Veränderung zu hoffen, ohne etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

    Unsere Region braucht die Alternative

  • Für direkte Demokratie, Bürgerrechte und Datenschutz

    Wir unterstützen Ansätze, Hürden für Volksbegehren und Volksentscheide auf Länder- und Kommunalebene zu senken und so eine größere Bürgerbeteiligung an politischen Entscheidungsprozessen zu ermöglichen.

    Unsere Region braucht die Alternative

  • Für die ursprüngliche europäische Idee:


    Um Europa wieder eine gedeihliche Zukunft zu geben, tritt die AfD für eine Europäische Union ein, die auf Subsidiarität statt auf Zentralismus und auf Wettbewerb statt Gleichmacherei und Harmonisierung setzt.

    Unsere Region braucht die Alternative

Kosten der verfehlten Flüchtlingspolitik steigen auf 23 Milliarden Euro

Die Zahlen steigen immer mehr, weil deutlich weniger Rückführungen stattfinden und Abschiebungen sich länger hinziehen. Die Kosten für Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern werden aller Voraussicht nach weitaus höher ausfallen, als von Bund und Ländern ursprünglich angegeben. Das berichtet die Tageszeitung WELT in ihrer Onlineausgabe am 10. März 2017 und beruft sich dabei auf …

...gesamten Artikel lesen

EU-Anti-Korruptionsbehörde OLAF muss die Personalentscheidungen von Martin Schulz prüfen

Während Martin Schulz im Wahlkampf den kleinen Bürger von nebenan mimt, hat er als EU-Parlamentspräsident wie ein König agiert. Der Haushaltkontrollausschuss des EU-Parlaments hat Martin Schulz für seine gutsherrliche Personalpolitik gerügt. Dazu erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Dirk Driesang: „Während Martin Schulz im Wahlkampf den kleinen Bürger von nebenan mimt, hat er als EU-Parlamentspräsident wie ein König agiert. …

...gesamten Artikel lesen

Programmpressekonferenz der AfD

Im Haus der Bundespressekonferenz stellten gestern die beiden Bundessprecher, Prof. Dr. Jörg Meuthen und Dr. Frauke Petry, sowie der stellvertretende Bundessprecher und Vorsitzende der Bundesprogrammkommission, Albrecht Glaser, – den Leitantrag zum Bundesparteitag mit dem Programmentwurf zur Bundestagswahl, – die Ergebnisse der durchgeführten Mitgliederbefragung zum Programmentwurf und – eine kommentierte Zusammenfassung ausgewählter Punkte aus dem Programmentwurf …

...gesamten Artikel lesen

Goslarer Ortsvorstand wiedergewählt

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung trafen sich am Donnerstagabend die Mitglieder des AfD-Ortsverbands GOSLAR in Hahndorf. Turnusgemäß stand die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. In seinem Rechenschaftsbericht zog Ortsvorsitzender Hans-Günter König eine positive Bilanz der vergangenen zwei Jahre. So hat sich die Mitgliederzahl in Goslar fast verdreifacht. Weiterhin gibt es Förderer und Interessenten. Mit einer im …

...gesamten Artikel lesen

Extremismus-Kongress in Berlin

Die AfD-Fraktionen in den Landtagen laden am 18. März 2017 zum Extremismus-Kongress nach Berlin ein: „Deutschland im Fadenkreuz“ ist eine nüchterne wie treffende Erkenntnis, die die offensichtliche Tatsache beschreibt, daß die freiheitlich-demokratische Grundordnung durch linken, rechten und religiös motivierten Extremismus angegriffen wird. Es ist höchste Zeit zu analysieren, wie wir unter Ausschluß jeglicher Gewalt und …

...gesamten Artikel lesen

Klare Worte

Der AfD wird stets vorgeworfen, die Migrationssituation in Deutschland zu überzeichnen und damit nur Bauernfängerei zu betreiben. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt fand in seiner Rede bei der Konrad-Adenauer-Stiftung klare Worte. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=no-Fc931mUI Dass eine solche offizielle Bankrotterklärung nicht lange ungestraft bleiben würde, war zu erwarten. Prompt meldete sich „das System“, …

...gesamten Artikel lesen

Fragen unerwünscht?

Seit einiger Zeit prangt im Eingangsbereich des Kreishauses ein Schild mit der Aufschrift „Migration ist Vielfalt“. Der gleiche Spruch zierte als quer zwischen den Häusern gespanntes Banner auch das als Integrationszentrum genutzte Hotel Harzlodge. Nun kennt man solche öffentlich aushängenden Losungen eher aus der deutschen Republik, die sich zwar demokratisch nannte, in Wirklichkeit aber eine …

...gesamten Artikel lesen

Versuch einer Verdeutlichung – nicht Rechtfertigung

„Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles, was wahr ist, solltest du auch sagen“, sprach der Vordenker der Aufklärung, Voltaire, in der Zeit der Willkürherrschaft des Absolutismus.   In unserer stets als offenen und tolerant gepriesenen Gesellschaft mit mündigen Bürgern, sollte Voltaires zweiter Satz zwischenzeitlich allerdings obsolet geworden sein. Ist er aber nicht. …

...gesamten Artikel lesen

Der Meinungsmacher

Die Nachricht schlägt ein wie eine Bombe. „AfD will Nachrücker selbst bestimmen“ lesen wir heute auf Seite 9 des lokalen Qualitätsprintmediums, welches sich immer noch unabhängig und überparteilich nennt. Oliver Stade, sozusagen der Bob Woodward der Goslarschen Zeitung, deckt mal wieder auf. Was war geschehen? Nachdem am Dienstag der Fraktionsvorsitzende Torsten Koch, der Fraktionsschatzmeister Ulrich …

...gesamten Artikel lesen
Seite 4 von 58« Erste...23456...102030...Letzte »